Nachhaltigkeit bei Salming

 

Unsere Produkte werden hauptsächlich in China, Vietnam und der Türkei hergestellt. Die Lieferanten, mit denen wir zusammenarbeiten, werden sorgfältig ausgewählt und verpflichten sich, unseren Verhaltenskodex zu befolgen, der Arbeitsbedingungen, Menschenrechte, Kinderarbeit, ethische und ökologische Richtlinien, Qualitätssicherung und vieles mehr umfasst. Wir sind auch Mitglied von amfori BSCI, einer globalen Organisation, die über ihr Netzwerk sowohl angekündigte als auch unangekündigte Überprüfungen in unseren Produktionsstätten durchführt, um sicherzustellen, dass alle Richtlinien eingehalten werden. Für uns ist es wichtig, eine gute und transparente Beziehung zu unseren Lieferanten zu pflegen, damit sie uns vertrauen können und wir ihnen auch. Sie müssen auch unseren Chemikalienvertrag unterzeichnen, um sicherzustellen, dass unsere Produkte keine eingeschränkten oder schädlichen Chemikalien enthalten - außerdem führen wir Stichproben durch. Wir besuchen unsere Fabriken regelmäßig (obwohl dies während der Pandemie nicht möglich war).

Transparenz ist der Schlüssel. Die Produktion ist über die gesamte Lieferkette hinweg immer mit Risiken behaftet. Wir besitzen keine eigenen Fabriken, d.h. unsere Lieferanten arbeiten mit verschiedenen Unternehmen zusammen. Die Risikobewertung ist je nach Land unterschiedlich. Eines der häufigsten Risiken in Asien sind Überstunden. Salming Sports ist im Vergleich zu anderen Sportartikelfirmen ein eher kleines Unternehmen und es ist uns nicht möglich, immer in den Fabriken anwesend zu sein. Aber was wir zusätzlich zu den oben erwähnten Maßnahmen tun können, ist die Qualität unseres Teils der Lieferkette sicherzustellen. Dazu gehört vieles, vom rechtzeitigen Beginn unserer Entwurfsprozesse über die Einhaltung von Fristen, die Wachsamkeit bei Preisverhandlungen (Verhandlungen über Materialkosten, die sich nicht auf die Löhne der Arbeiter auswirken sollten) und die Sicherstellung der rechtzeitigen Überweisung von Zahlungen bis hin zur Durchführung von Qualitätstests an Produkten in einem frühen Stadium. Auf diese Weise geben wir den Lieferanten die Grundlage, ihre Arbeit so nachhaltig wie möglich auszuführen.

Außerdem verwenden wir mehr recycelte Materialien für unsere Produkte und Verpackungen. Wir produzieren mehr in nahe gelegenen Märkten wie der Türkei, um die Transportemissionen zu verringern. Die größten Umweltauswirkungen entstehen bei der Produktion und darauf werden wir uns auch in Zukunft konzentrieren. Materialauswahl, Färbetechniken, geringere Abnahmemengen, Qualitätsverbesserung zur Verlängerung des Lebenszyklus und die Art und Weise, wie wir das Produkt für ein leichteres Recycling gestalten, sind einige Beispiele dafür.

Nachhaltigkeit wird immer ein Bereich sein, der sich weiterentwickelt. Einige Bereiche sind schwieriger zu ändern als andere, aber es ist wichtig für uns, diesen zusätzlichen Schritt zu machen und alles zu tun, was wir können, um zu einer nachhaltigeren Industrie beizutragen und eine verantwortungsvolle Marke zu sein.

 

Zuletzt aktualisiert 2021-12-09